Samstag, 5. März 2011

Putenrausch

Der Liebste ist ein Sparfuchs und kauft mit Vorliebe Angebote. Ist ja auch toll, man kann eine Menge Geld sparen.

Seit kurzem haben wir nun fünf Vögel. Sie sind mausetot, tiefgefroren und zwitschern nicht im Weg rum. Außerdem haben sie insgesamt nur zehn Euronen gekostet und man kann lange von ihnen zehren.

P1090030

Trotzdem habe ich so mein Problem mit ihnen. Generell mit Geflügel. Ich kann nackte Hähnchen, Enten, Puten oder Gänse nun mal nicht ausstehen.

Es gibt für mich nichts ekligeres als so was anzufassen. *schüttel* Außerdem bezweifele ich, das sie von einem Biohof kommen und mal glücklich waren, also jetzt speziell die Puten.

Generell mag ich nur weißes Fleisch und bei Puten speziell Steaks. Am liebsten fertig zubereitet und nachts um halb drei, zusammen mit einem leckeren Salat und Baguette, ans Bett gereicht. Kein Witz, das hatte ich heute Nacht exakt so. Der Liebste ist halt ein Schatz.

Aber zurück von meinem üppigen Nachtmahl im Bett hin zu den ganzen Puten. Morgen soll es Nummer eins geben. Ich halte mich bei der Zubereitung natürlich dezent im Hintergrund.

Zum Glück hat der Liebste nicht vor mich in den nächsten Jahren zu verlassen, denn dann hätte ich ein putermässiges Problem. Sitzengelassen mit vier Puten….was ein Schicksal!!!

Kommentare:

  1. du bist echt der wahnsinn! ich lese soooo gerne deine posts ♥

    *knuddel*

    AntwortenLöschen
  2. und ich esse so ungerne Pute. ;-))

    AntwortenLöschen